alles Wichtige immer dabei...
in der Schwangerschaft & beim Babytragen
für Mamas und Papas
zu jeder Jahreszeit
Kumja - Die Jackenerweiterung

Kumja die Jackenerweiterung

Macht deine eigene Jacke mit wenigen Handgriffen zu einer Umstandsjacke, oder Tragejacke.

Nutze deine eigenen Jacken weiter - in der Schwangerschaft und beim Babytragen.

Einfach über den Reißverschluss eingezippt, hält Kumja Bauch und Baby zuverlässig warm.

weitere Fragen:

Welche Jacken eignen sich für Kumja?

Kumja kann sowohl mit Jacken als auch (Kurz-) Mänteln mit Reißverschluss verwendet werden. Beim Babytragen sind etwas längere Jacken praktischer, weil sie auch die Füße des Baby mit bedecken. Ist der Jackenreißverschluss kürzer als 70 cm, wird Kumja oben umgeschlagen und mit Druckknöpfen so fixiert.

Kann ich auch einen Mantel verwenden?

Grundsätzlich: ja. Kumja ist 70 cm lang und beginnt dort, wo auch am Mantel der Reißverschluss anfängt. Das ist oft nicht gleich unten am Saum, sondern ein Stück weiter oben. Oft ist die Länge dadurch schon ausreichend. Bei sehr langen Reißverschlüssen ab ca. 75/80 cm kann ein Spezialadapter notwendig sein.

Bedeutet "Kumja" irgendwas?

Kumja steht für "Komm unter meine Jacke" :)

Kumja befestigen

Die Jackenerweiterung wird mit dem Reißverschluss deiner Jacke verbunden.

Es gibt viele verschiedene Arten von Reißverschlüssen. Darum gehört zwischen Jacke und Jackenerweiterung rechts und links der Reißverschlussadapter. Der ist die Brücke zu deiner Jacke und wird passend zum Reißverschluss ausgesucht. Normalerweise gilt: für jede Jacke brauchst du einen eigenen passenden Adapter. Der kann ganz schnell und einfach getauscht werden

Jacke - Adapter - Kumja

weitere Fragen:

Woher weiß ich, welchen Adapter ich brauche?

Das finden wir automatisch im Laufe der Bestellung heraus. Der "Konfigurieren und bestellen"-Button führt dich durch ein kleines Reißverschluss-Quiz und am Ende landet der richtige Adapter im Warenkorb. Oder mehrere Adapter zum Preis von einem - falls wir nicht vorhersagen können, welcher passt. Das nennen wir dann "Testset". Der Rückversand nicht passender Adapter ist bereits vorbereitet, innerhalb Deutschlands kostenfrei und unkompliziert möglich.

Passt jeder Adapter an meine Jacke?

Weil es viele unterschiedliche Reißverschlusstypen gibt, brauchst du in der Regel für jede Jacke einen eigenen Adapter.

Wieviele Adapter gibt es?

Wir haben mittlerweile über 100 unterschiedliche! Manche davon sind aber sehr viel häufiger als andere und es kann auch sein, daß derselbe Adapter in mehrere deiner Jacken passt. Das klappt immer dann, wenn deine Jacken sich auf beiden Seiten miteinander verbinden lassen.

Was wenn es nicht passt?

In jedem Fall kannst du deine Bestellung kostenneutral zurücksenden, d.h. wir übernehmen die Kosten für den Rückversand und erstatten dir dann den gesamten Rechnungsbetrag.
Schlau ist aber, wenn du vor dem Rückversand checkst, ob bei der Bestellung auch alles richtig gelaufen ist - du also alles korrekt angegeben hast und auch wir dir das Passende geschickt haben. Oder du gehst mit unserer Checkliste selber auf Fehlersuche: zur Checkliste

Einstellen und Anpassen

Die Jackenerweiterung ist immer gleich: 70 cm lang und 25 cm breit. Das sind Maße, die mit praktisch allen Jacken oder Mänteln funktionieren. Dank dieses Standards brauchst du nicht für jede Jacke eine eigene Erweiterung, sondern kannst sie universell einsetzen.

Das geht, weil du Kumja in Länge und Breite anpassen kannst.

weitere Fragen:

Was wenn 25 cm Breite zu wenig sind?

Dann zippst du die zusätzlichen Verbreiterungen rechts und links an das Panel. Vorteil des Baukastensystems: du versinkst in der Schwangerschaft nicht in deiner Jacke, kannst aber bei Bedarf nachlegen. Z.B. mit einer figurnah geschnittenen Jacke, mit großem Tragling und mit vielleicht noch ein paar Kilo auf der Waage, die vor der Schwangerschaft noch nicht da waren :)

Wie stelle ich die Breite ein?

Die Breite stellst du mit der Kordel ein. Die Kordeleinheit ist über Klettverschluss befestigt. Sie kann auf beliebiger Höhe platziert werden. Oben ist sie in der Schwangerschaft richtig. Mit Baby in der Trage kannst du sie auch ganz entfernen. Oder nach unten versetzten, z.B. um die Weite bei geräumigen Jacke zu reduzieren.

Wie stelle ich die Länge ein?

Die Jackenerweiterung hat innen Druckknöpfe. So kann sie verkürzt werden. Das ist immer dann sinnvoll, wenn die Jackenerweiterung über das Endes deines Jackenreißverschlusses hinausgeht. Aber grundsätzlich gilt: Kumja muß nicht genau oben mit deinem Jackenreißverschluss abschließen - muß also nicht genau passend lang sein.

In der Schwangerschaft

In der Schwangerschaft ist es ideal, wenn Kumja bis ca. 5 bis 10 cm vor Ende des Jackenreißverschlusses reicht.

Ist die Jackenerweiterung länger, wird sie nach innen umgeschlagen und auf passender Höhe mit den Druckknöpfen so fixiert. Versetze dazu vorher die Kordel weiter nach unten, damit sie im Knick nicht unnötig stört.

Ist Kumja zu kurz, brauchst du einen Spezialadapter.

Babytragen

Beim Babytragen reicht es, wenn die Jackenerweiterung den Kopf deines Babys halb bedeckt. In den Regel kann Kumja damit rund 15 cm kürzer sein als der Reißverschluss der Jacke.

Die Kordel kannst du vollständig entfernen, sie ist über eine Klettverbindung befestigt.

Ist Kumja zu kurz, brauchst du einen Spezialadapter.

Laura und Lena erklären Kumja

Kumja Einnähadapter - so kann der zusätziche Reißverschlusses eingenäht werden

Zum Aktivieren des Videos musst du auf den Link unten klicken. Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter(Youtube) übermittelt werden.

Neuste Blog Einträge

generelles Created by Kerstin Ursinus

Über unseren Chat kannst du deine Tragehilfe finden und kaufen

mehr...

generelles

Lass uns an deinem Trageerlebnis mit der MaMo und Kumja teilhaben und gewinne einen Gutschein

mehr...

Blog

Ein Tragetuch oder ein schnelles Tragesystem gehört mittlerweile zur Grundausstattung junger Eltern. Babytragen erleichtert den Start in die neue...

mehr...